Bio-Dünger- wann ist der richtige Zeitpunkt dafür?

Schafwoll-Pellets eignen sich für Kübel- und Topfpflanzen, sind aber auch im Garten hervorragend einsetzbar – als genialer Allrounder

Bio Duenger wann ist der richtige Zeitpunkt dafuer 2 - Bio-Dünger- wann ist der richtige Zeitpunkt dafür?

Die Erstdüngung erfolgt immer direkt bei der Pflanzung, möglichst also in der ersten Hälfte der Vegetationsperiode oder alternativ bei einer bereits eingepflanzten Pflanze zum Vegetationsbeginn. Das Frühjahr erkennt der erfahrene Gärtner an der Luft. Aber auch jeder andere Mensch spürt intuitiv den Beginn der grünen Jahreszeit. Hier kann man ohne Gefahr nach dem Gefühl gehen.

Denn mit Schafwoll-Pellets kann nichts schiefgehen, da sie auch kleine Wettersprünge ohne Probleme mitmachen. Die Pellets entfalten ihre Wirkung nachhaltig im Boden über einen Zeitraum von bis zu 10 Monaten und geben, durch biologische Zersetzung der Bodenbakterien, ihre Nährstoffe frei und führen so zu besseren Ergebnissen für Pflanzen und Böden.

Bio-Dünger – was ist drin?

Der Langzeiteffekt von Florapell basiert auf dem kontinuierlichen Abbauprozess des Keratins durch die Bodenbiologie. Keratin ist der Stoff der die Hornsubstanz bildet aus der alle tierischen sowie menschlichen Horn- und Haarsubstanzen bestehen. Die Verbindung ist reich an Stickstoff, Kalium und Schwefel sowie anderen wichtigen Pflanzennährstoffen. 

Bio-Dünger – wie genau vorgehen mit Schafwoll-Pellets?

Bei Anzucht und Saat kann sowohl in Einzel- oder Reihensaat ausgestreut werden, entscheidend dabei ist lediglich, dass die Schafwoll-Pellets immer gut mit Boden bedeckt sind. Auch bei der Depotdüngung ist Florapell gut einzusetzen. Beim Pflanzen von Setzlingen, kann man dem Pflanzenbedarf angepasste, größere Mengen in das Pflanzloch geben und diese direkt auf das Depot setzen.

Der Setzling wird mit der Wurzel auf dem Düngedepot platziert. Während des Wachstumsprozesses durchdringt und umschließt die Wurzel das Depot und kann somit sofort die freigesetzten Nährstoffe aufnehmen. Auch nachträgliches Einbringen ist möglich. Bei Zimmerpflanzen ist der Langzeiteffekt von besonders hervorzuheben da diese ganzjährig gut versorgt werden.

Depotduengung mit Schafwoll Pellets ist einfach in der Anwendung 1 - Bio-Dünger- wann ist der richtige Zeitpunkt dafür?

Eine Nachdüngung im Topf oder auch im Freiland kann mit 60-100% der ersten Düngung stattfinden – idealerweise Anfang bis Ende Mai – bei Dauerblühern kann man das zweite Mal im Juni düngen.

Vorteile von Schafwollpellets gegenüber Hornmehl und Hornspänen

Gegenüber Hornmehl und Hornspänen haben Schafwollpellets den Vorteil, dass sie bessere und nachhaltigere Langzeitwirkung aufweisen, einen höheren Kalianteil besitzen und den Wasserhaushalt des Pflanzensubstrats verbessern.

floraPell ist in verschieden Größen und Packformaten erhältlich und kann direkt über die floraPell Düngeprodukte GmbH bezogen werden. Einzelheiten und weitere Informationen, sowie den Florapell-Shop finden sich auf: https://www.florapell.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 2 =