Ökologischer Gartenbau mit der Langzeitwirkung von Schafwoll-Pellets

Ökologischer Gartenbau: Schafwoll-Pellets sind reich an Stickstoff, Kalium und Schwefel sowie anderen wichtigen Pflanzennährstoffen und auch für Schäfer eine neue Einkommensquelle

Ökologischer Gartenbau: Besonders im privaten Gartenbau gibt es oft Probleme mit Nährstoffversorgungen bei Stickstoff und Phosphat. 85% aller Gartenböden sind beispielsweise mit Phosphat überversorgt. Schafwoll-Pellets sind da der ideale Dünger, weil sie reich an Nährstoffen und Mineralien sind und die Bodenqualität langfristig verbessern.

Schafwolle fällt in großen Mengen im Sommer nach der Schur an. Die Verarbeitung zu Wollprodukten in Deutschland ist jedoch kaum mehr lukrativ. Da bieten sich neue Verwendungen an. Im Garten punktet Schafwolle als Dünger, Mulch und Wasserspeicher.

market 3790370 1920 unten 1024x341 - Ökologischer Gartenbau mit der Langzeitwirkung von Schafwoll-Pellets

Ökologischer Gartenbau: Was macht Schafwoll-Pellets zu einem guten Dünger?

Die unbehandelte rohe Schafwolle enthält viele Fette und zersetzt sich im Boden nicht so leicht. Sie kann als Mulch in Dauerkulturen im Kräutergarten oder unter Stauden ihr ganzes Potential entfalten. Dort hält sie den Boden feucht und auch Schnecken fern.

floraPell besteht zu 100% aus Schafwolle und enthält keinerlei Zusatzstoffe. Die Pellets entfalten ihre Wirkung nachhaltig im Boden über einen Zeitraum von bis zu 10 Monaten und geben, durch biologische Zersetzung der Bodenbakterien, ihre Nährstoffe frei und führen so zu besseren Ergebnissen für Pflanzen und Böden.

Schafwoll-Pellets und Nachhaltigkeit

Der Langzeiteffekt von floraPell basiert auf dem kontinuierlichen Abbauprozess des Keratins durch die Bodenbiologie. Keratin ist der Stoff der die Hornsubstanz bildet aus der alle tierischen Horn- und Haarsubstanzen bestehen. Die Verbindung ist reich an Stickstoff, Kalium und Schwefel sowie anderen wichtigen Pflanzennährstoffen.

Die Schafe stammen vorwiegend aus der Region, wo die Schafe der Landschaftspflege dienen, die Wolle aber keine Verwendung mehr findet.  Durch die Verarbeitung der Wolle zu Biodünger haben die Schäfer eine neue Einkommensquelle, die sie dringend benötigen. Die Schafwollpellets enthalten 11% organischen Stickstoff und 6% Kalium (Werte können leicht schwanken, da es sich um ein Naturprodukt handelt). Sie wirken sich positiv auf die Struktur und die Wasserspeicherkraft des Bodens aus. Das hilft den Pflanzen, Klimastress besser zu überstehen.

Schäfer aufgepasst!

floraPell ist an neuen Kontakten zu Schäfern und Schafzüchtern interessiert, um neue Kooperationen einzugehen.

schafe shop 1024x256 - Ökologischer Gartenbau mit der Langzeitwirkung von Schafwoll-Pellets

Kontakt:

floraPell Düngeprodukte GmbH

Ziegeleiweg 14

01979 Lauchhammer

Tel: 01601537705

E-Mail: b.lanzke (at) florapell.de

https://www.florapell.de

https://www.facebook.com/schafwollpellets

Die floraPell Düngeprodukte GmbH ist ein junges Unternehmen und spezialisiert auf die Produktion hochwertiger Schafwoll-Pellets. Mit dem patentierten Produktionsverfahren bietet floraPell ein qualitativ einwandfreies Produkt, das für den ökologischen Landbau zugelassen ist.

Eine Antwort auf „Ökologischer Gartenbau mit der Langzeitwirkung von Schafwoll-Pellets“

  1. ich habe das Produkt in einer Fernsehsendung gesehen. wir haben jedes Jahr weniger Regenwasser und da sind die Pellets gut, das sie auch wasser binden könnenneben der hervorragenden Nährstoffversorgung. danke das ihr diese form der verarbeitung von Schafwolle entwickelt habt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 1 =